Schmetterling

By on 21. Juli 2014
<< zurück zur Lexikon-Übersicht <<

 

Schmetterling – Tattoo – Insekten – Motiv – Vorlagen – Vorlagen Magazin. Das Schmetterlings Tattoo ist das meistgestochene Insekten Motiv. Wegen der unbe-schreiblichen Farben Vielfalt gibt es ebenso unzählbare Tattoo-Vorlagen und Tattoo-Motive. Das Schmetterlings-Motiv ist schon lange kein reines Frauen-Tattoo mehr.

Im Vorlagen-Magazin Tattoo-Spirit wurde in Ausgabe 33 ab Seite 46 eine Sonder-Tattoo-Galerie mit Schmetterlings-Motiven veröffentlicht. Folgender Text stand dabei:

Inhalt:
1. Link – Allgemeines über den Schmetterling
2. Link – Der Schmetterling als Sinnbild der Wiedergeburt
3. Link – Der Schmetterling und seine Tätowierung
4. Link – Was bedeutet ein Tattoo? Der Schmetterling in Form und Farbe
5. Link – Die Bedeutungen in Kurzform
.

00206-tattoo-spirit-Alex Bruz

.


.

1. Allgemeines über den Schmetterling

Bei Schmetterlingen denkt man meist an eher feminine Tattoo-Motive. Doch weit gefehlt. In den vergangenen Jahren haben auch immer mehr männliche Tattoo Fans ihre große Liebe zu den kleinen bunten Flatterwesen entdeckt. Der Schmetterling selbst ist ein uraltes Symbol für neues Leben . Im asiatischen Raum und sogar bei den alten Mayas brachte man den Schmetterling mit dem Tod und einem entsprechenden Leben danach in Verbindung. Die sinnbildliche Leichtigkeit und die Fähigkeit zu fliegen, verführen uns zum Träumen. Ganze 180 000 Arten sind bislang bekannt und deren Größen reichen von gerade einmal ein paar Millimetern, bis hin zu satten 30 Zentimetern ( Königin Alexandra Vogelflügler = der Airbus A380 unter den Schmetterlingen). Bei einer derart großen Vielfalt ist die Auswahl an individuellen Schmetterlings-Motiven natürlich gigantisch. Gestochen werden die meisten Schmetterlings-Tattoos in leuchtender Farbenpracht, frei nach dem Motto: Je bunter, desto schöner! Weil auch sehr kleine Motive möglich sind, werden sie besonders vom sogenannten Einsteiger geliebt und hoch geschätzt.

2. Der Schmetterling als Sinnbild der Wiedergeburt.

Nachfolgender Bericht stammt aus dem Tattoo-Fach-Magazin Tattoo-Spirit , Ausgabe 36:

Als artenreichste Insekten-Art gibt es vom Schmetterling, auch Falter genannt, fast 200.000 verschiedene Arten, wobei es innerhalb dieser fast 50 Hauptarten und ca. 125 Unterarten gibt. Davon leben alleine in Deutschland fast 4.000 unterschiedliche Schmetterling Arten.

00227-tattoo-spirit7Jacopo Chiarelli
.


.

Das, was den Schmetterling zu einer Besonderheit, in bereits in der Antike zum Symbol oder Sinnbild der Unsterblichkeit durch stetige Wiedergeburt machte, ist die Tatsache, das aus einer eher hässlichen, für tot gehaltenen Raupe ein Engel-hafter Schmetterling wird. Die Raupe ist ein Tier, das auf dem Boden dahin kriechen muss, während ein Schmetterling ähnlich einem Engel Flügel hat und fliegen kann. Das neue Leben nach der Verpuppung in einem Kokon ist selbst für die christliche Kunst Symbolik für die Auferstehung, was man auf vielen Grabsteinen eingemeißelt sehen kann.

Auch in Asien stehen sie für den Neubeginn, wobei Schmetterlinge in diesen Regionen auch als Unglücksbringer oder Todesboten eingestuft werden. Im antiken Griechenland hingegen glaubte man, Schmetterlinge seien die Seelen der Verstorbenen. Folglich nannte man die Kokons, aus denen der Schmetterling nach seiner Verpuppung schlüpfte, Hülle des Todes nannte. Der Schmetterling, die Seele konnte nach der Befreiung aus der Hülle des Todes fliegend in den Himmel aufsteigen.

Auch die Mayas aus Mittelamerika sahen in der für sie unbegreiflichen Umwandlung eine Metamorphose, die zum Mythos wurde. Sie glaubten, die Schmetterlinge würden die Seelen ihrer Verstorbenen wieder auf die Erde zurückbringen. Damit wurden einige Schmetterlingsarten sogar mit Göttinnen verglichen, wobei schwarze Schmetterlinge als Todesboten eingestuft waren.

3. Der Schmetterling und seine Tätowierung

Als Tätowierung ist das Schmetterlings-Motiv schon lange kein reines Frauen-Tattoo mehr. Selbst Musiker wie der Rapper 50 Cent tragen den Schmetterling als auffällige Tätowierung . Der Schmetterling fasziniert uns natürlich wegen seiner Verwandlungsfähigkeit. Aber auch seine unglaubliche Farbenpracht und seine Fähigkeit, sich mit den Flügeln federleicht in die Lüfte zu heben. Seit der Mensch träumt, wünscht er sich, fliegen zu können und der Schmetterling demonstriert eindrucksvoll, wie leicht dies zu sein scheint. Deshalb gibt es kaum zählbare Schmetterlings Vorlagen und Schmetterlings Motive.

Die Möglichkeit, ein Schmetterlings-Tattoo in nahezu jeder beliebigen Farbe und vor allem Größe zu tätowieren, macht dieses Motiv zu einem der beliebtesten Einsteiger Tattoos überhaupt. Weltweit gilt der Schmetterling daher als eines der am meisten tätowierten Motive. Dabei greifen die Tattoo-Liebhaber nicht zwingenderweise auf real existierende Vorlagen zurück. Oftmals lassen sie ihrer Fantasie absolut freien Lauf und entwickeln zusammen mit ihrem Tätowierer die abenteuerlichsten Schmetterlings-Motive.

Auch die mögliche Körperstelle variiert von Person zu Person. Mal findet man den Schmetterling auf dem Fußrücken , mal am Knöchel. Oft wird er auf dem weiblichen Dekolleté platziert oder aber auch auf dem Rücken. Das Schmetterlings-Tattoo wird dabei sehr gerne mit anderen Motiven kombiniert. Pflanzen und Blumen zum Beispiel sind hierfür sehr beliebte Motiv-Erweiterungen bzw. -Ergänzungen.
Gerne werden aber ganze Schwärme von unterschiedlichsten Schmetterlingen zu einem Motiv zusammengefasst. Bei anderen sind die Körper als Totenkopf dargestellt. Manche Schmetterlings Körper sind als Elfe oder kleines Kind tätowiert. Besonders die Motive in ganz neuzeitlichem Tribal Design sind einfach genial. Hier kann man leicht erkennen, welches immense Kunstpotential in den Tätowierern steckt. Kein Wunder, dass Besucher von Tattoo Conventions aus dem Staunen nicht herauskommen, wenn sie mit eigenen Augen sehen können wie derartige Kunstwerke entstehen und auch von tätowierten Tattoo Fans stolz getragen werden.

Auf unserer Internetseite haben wir seit dem 21.11.2008 eine besondere Überraschung: Auf www.tattoo-spirit.de findet ihr über 50 Schmetterlings-Motive zum kostenlosen Download. Schmetterlinge in allen möglichen Formen und Farben warten dort auf euch: www.tattoo-spirit.de

Mehr! findet man in diesem Tattoo-Lexikon auch unter dem Suchwort: Insekt .

Wer viele Tattoo-Bilder in einem Vorlagen-Magazin sehen möchte, für den ist auch das Tattoo-Vorlagen-Magazin Tattoo-Scout bestens geeignet. Bespielsweise in den Ausgaben 10, 19 und 21 von Tattoo-Scout gibt es jeweils vielseitige Tattoo Galerien mit Tattoo-Motiven von Schmetterlingen.

Das Life Style Magazin Tattoo-Spirit Ausgabe 20 hat ab Seite 62 nachstehenden Bericht mit vielen Bildern veröffentlicht:

4. Was bedeutet ein Tattoo? Der Schmetterling in Form und Farbe.

Welche Absicht jemand mit der Tätowierung eines Schmetterlings verfolgt, ist auf den ersten Blick wohl nicht zu erkennen: Zu vielseitig ist das wohl schönste aller Insekten in seiner Gestalt, zu wechselhaft seine Farben, und nahezu jede Kultur auf unserer Erde misst ihm eine andere Bedeutung bei. Wie bei kaum einem anderen Tattoo muss man hinterfragen und dem Träger dieser Edelmotte seine ganz persönliche Geschichte entlocken.
Für viele, insbesondere weibliche Tattoo-Fans ist der Schmetterling gleichbedeutend mit Schönheit und Leichtigkeit, aber auch der Freiheitsgedanke wird immer wieder genannt. Gerade darum findet man die schönsten und irgendwie auch „fröhlichsten“ Motive gerade bei der holden Weiblichkeit. Hier sind auch vor allem die kleineren Ausprägungen gefragt. Tätowiert sich die Dame (oder der geneigte Herr) aber einen größeren Schmetterling, der vielleicht den ganzen Rücken (oder andere Körperteile) großflächig bedeckt, dann steckt meist mehr dahinter…
Der Schmetterling symbolisiert natürlich wie kaum ein anderes Lebewesen auf der Erde den Prozess des Lebens selbst. Mit seinen verschiedenen Entwicklungsstadien von der hässlichen Raupe über den verpuppten Zustand im Kokon bis hin zum fröhlich bunten Flattermann steht das Insekt für große, ja gewaltige Veränderungen im Leben. Er symbolisiert Tod und Wiedergeburt und gilt in verschiedenen Kulturen mal als Todes-, woanders als Glücksbringer. Er steht für Unschlüssigkeit, er ist Träger der Seelen verblichener Geliebter – er ist also immer ein perfektes Symbol für die eigene Lebensphilosophie und deren Darstellung.
Sein Siegeszug als eines der beliebtesten Tattoomotive der Welt ist also kaum verwunderlich. Wer hat nicht schon tief greifende Veränderungen erlebt, betrauerte den Tod eines Nahestehenden oder wollte mal mit seinem bisherigen Leben abschließen und etwas Neues beginnen?
Die zahllosen Möglichkeiten, den Schmetterling darzustellen, unterstützen jede gewünschte Stimmungsform: Es gibt ihn in bunten und fröhlichen Farben ebenso wie als dunkles Wesen in schwermütigen Tönen; als riesige, Angst einflößende Fratze wie als regenbogenartiges Zeichen aufblühenden Lebens; als wundersam verschnörkelte Tribal Variante wie als bunt-poppiges Motiv alter wie neuer Stile und Schulen. Er kann mit anderen Bio-Motiven kombiniert oder in verzaubernde Feen- und Elfenfiguren verwandelt werden – der Phantasie sind, wie bei dem Insekt selbst, keine Grenzen gesetzt.
Form und Farbe der Flügel und des Körpers stellen auch für die meisten Tätowierer eine dankbare Aufgabe dar: Sie können sich austoben, mit verschiedenen Stilen experimentieren; der Schmetterling ist eine perfekte Cover Up Figur und kann zugleich zur Lebensaufgabe des Künstlers werden: Die Wahl der Gestaltung eines neuen Falters kann (und sollte) sich über einen Zeitraum erstrecken, der nicht nur symbolisch für das steht, was der Träger des Tattoos damit ausdrücken will.
Der Schmetterling als Tattoo-Motiv – immer eine geistige wie künstlerische Herausforderung. Seine zahlreichen Bedeutungen machen ihn zum idealen Tattoo für jene, die ihr Innerstes nicht gleich preisgeben, sondern als Individuen mit vielerlei Nuancen wahrgenommen werden möchten.

00572-tattoo-spirit-Boogaloo
.


.

5. Die Bedeutungen in Kurzform

Unter dem Suchwort Bedeutung steht in diesem Tattoo-Lexikon:

Schmetterling allgemein – die allgemeine Bedeutung für das Schmetterlings Motiv ist Wiedergeburt und Metamorphose . In Asien sind sie zudem das Symbol für Todesbote und Unglücksbringer . Heute beschreibt man die Tattoo-Bedeutung meist mit Neues Leben, Aufwärtsentwicklung, Auferstehung, Verwandlung .
Schmetterling bei den Römern – für die alten Römer symbolisierte der Schmetterling den Vorboten eines Krieges .
Schmetterling in China – hier stand er für die Freude, den Sommer und die Unsterblichkeit.
Schmetterling mit Pflaumen-Frucht in China – Symbol für die Schönheit in einem langen Leben.
Schmetterling mit Chrysantheme in China – hier war die Bedeutung Schönheit auch im Alter.
Schmetterling mit Feder in China – beides Motive zusammen bedeuten Unsterblichkeit.
Schmetterlinge in Japan – zwei Schmetterlinge bedeuten Glück in der Familie .
Schmetterling in Mexiko – die Bedeutung des Schmetterlings ist Geist, Feuer und Sterne.

Bedeutungen für sehr viele Tattoo-Motive, z.B. EngelFreehandEinsteiger – Hautpflege oder Wikinger findet man unter dem Suchwort Bedeutung . In diesem Lexikon sind Begriffe rund um die Tätowierung aufgeführt, von A wie Arschgeweih über F wie Farbkappe bis hin zu W wie Wundheilung .

 

<< zurück zur Lexikon-Übersicht <<

.

Teile dies mit deinen Freunden

 
 

Noch mehr Bilder

Arschgeweih

Arschgeweih

<< zurück zur Lexikon-Übersicht <<   Arschgeweih ist die derbe Bezeichnung von [...]
01 Ohne Haftung

01 Ohne Haftung

<< zurück zur Lexikon-Übersicht <<   Der Kruhm-Verlag, oder sonstiger Herausgeb[...]
Yakuza

Yakuza

<< zurück zur Lexikon-Übersicht <<   Yakuza, von offiziellen Stellen bōryokudan[...]
Alter

Alter

<< zurück zur Lexikon-Übersicht <<   Alter - Tattoo - Piercing - Tätowierer - P[...]
Abzugs-Flüssigkeit

Abzugs-Flüssigkeit

<< zurück zur Lexikon-Übersicht << Abzugsflüssigkeit - Tattoo-Zubehör - Tattoo-Studio-Z[...]
Ampallang

Ampallang

<< zurück zur Lexikon-Übersicht <<   Ampallang Piercing, Apadravya, Dydoe, Deep[...]
Anzahlung

Anzahlung

<< zurück zur Lexikon-Übersicht <<   Anzahlung, Schablone, Materialaufwand. [...]
Apadravya

Apadravya

<< zurück zur Lexikon-Übersicht <<   Apadravya, Apadoye, Magic-Cross Piercing, [...]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen