Schrotti stört die meisten meiner Kunden nicht

By on 7. Juli 2017

shutterstock_573808399


.

Tattoo-Fan Noel trägt so einige Tätowierungen, darunter auch einen, seiner Meinung nach, ordentlich vergurkten Arm-Sleeve Marke Eigenbau

Der junge Hairstylist Noel betritt den Laden und man hat einen gepflegten und überaus ansehnlichen, jungen Mann vor sich. Dann zieht er seine Jacke aus, krempelt die Hemdsärmel hoch und man denkt: Au Backe, der Arm-Sleeve ist aber ziemlich in die Hose gegangen.

Noel hat den kompletten rechten Arm zu und wenn wir schreiben »zu« dann meinen wir auch »zu«. Zwei mehr schlechte als rechte mandalaähnliche Motive erstrecken sich als Negativ auf dem Unterarm, zusammen mit einer Rose auf dem Handrücken, während der komplette Rest des Arms in tiefes Schwarz getaucht ist. Das dunkle Etwas auf Noels Arm ist das Ergebnis etlicher Cover-Ups, von Cover-Ups, von Cover-Ups. Dabe wurden die Hautbilder leider immer wieder privat und nie von verantwortungsbewußten Profis gestochen. „Damals dachten wir, das sei einfach cool und die Mädchen würden drauf stehen. Irgendwann bekamen wir dann mal Tattoo-Magazine in die Finger und mussten feststellen, was eigentlich möglich ist und was wir uns da auf die Haut gebraten haben.“

shutterstock_573808438

Für Laserentfernung fehlte ihm meist das Geld und irgendwann war es ihm aber auch egal. Heute hat er sich mit seinem Arm arrangiert. Er nennt ihn, mit selbstbewußtem Galgenhumor Schrotti und wenn ihn jemand darauf anspricht, erzählt er eben diese Geschichte. »In der Anfangszeit im neuen Haarsalon haben mich natürlich sehr viele Kunden auf den Arm angesprochen. Ich habe ihnen dann immer von Schrotti erzählt und die meisten lachen herzlich darüber, wahrscheinlich, weil sie die Einstellung und die Ehrlichkeit mögen, mit denen ich das Thema behandle. So bin ich eben immer gut gefahren und habe dabei im Grunde nie wirklich negative Erfahrungen machen müssen.“

.


.

Die vielen Leute, mit denen Noel tagtäglich zu tun hat, respektieren ihn im Persönlichen für seinen Charakter und im Beruflichen für seine Professionalität und Qualität. „Heute ist es ja den meisten eh egal, ob du total bunt bist oder auch nicht. So lange du nicht als Banker mit nem Maori-Mokko daherkommst, interessiert es doch die meisten Leute wirklich nicht mehr. Dennoch wünsche ich mir bei den heute möglichen Tattoo-Arbeiten, dass ich damals ein wenig besser nachgedacht hätte. Und genau das rate ich gerne auch jungen Leuten vor ihrem ersten Tattoo“
 

.


.

.

Share this with your Friends

 

Noch mehr Bilder

Hygiene-Tipp: The Clean World

Hygiene-Tipp: The Clean World

Für professionelle Studios genau das Richtige Vielen von euch ist das Studio Tattoo-Circle in Pas[...]
Tierquäler tätowiert seinen eigenen Hund

Tierquäler tätowiert seinen eigenen Hund

. . Manche Menschen sind einfach nur grausam und dumm, besonders wenn es um Tiere geht. [...]
Diese Tattoos können dein Leben retten

Diese Tattoos können dein Leben retten

Warum lassen wir uns tätowieren? Oft ist es als Erinnerung an die Liebe, eine Person, eine Zeit oder[...]
Lady Ink - Neustadt

Lady Ink - Neustadt

Dies ist die Tattoo-Galerie unseres Anzeigen-Partners Lady Ink Tattoo.   Lady Ink St[...]
Gruselige Vampire

Gruselige Vampire

. . Blutsaugende Albräume. Vampire lassen uns die haare zu Berge stehen. Sie sind die gruselig[...]
Das kann ins Auge gehen

Das kann ins Auge gehen

. . Artist: Alex Torres Augen-Motive gehören zur Zeit zu den angesagtesten Tätowierungen [...]
Jetzt 100 % Tattoo-Zielgruppe

Jetzt 100 % Tattoo-Zielgruppe

Mit uns neue Kunden erreichen! Möchtest du auch deine Visitenkarten-Anzeige kostengünstig hier au[...]
Loxodrom - Berlin

Loxodrom - Berlin

Dies ist die Tattoo-Galerie unseres Anzeigen-Partners Loxodrom Tattoo.   Loxodrom Ka[...]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen