Sailor Jerry

By on 5. Mai 2014
SJ_mBrille_cmyk_300

Sailor Jerry, so der Spitzname von Norman Keith Collins (1911 – 1973), gilt als einer der wichtigsten Tattoo-Künstler seiner Zeit und kreierte eine Vielzahl an Motiven, die sich noch heute großer Beliebtheit erfreuen. 

Die Spirit Hall of Fame – ein ganz besonderer Ort für ganz besondere Persönlichkeiten. Für Menschen, die unter uns weilen oder schon längst verstorben sind, aber deren Namen man nie vergisst. Warum nicht? Weil sie sich mit ihrer Arbeit und ihrem Leben in einer ganz besonderen Weise für den Fortbestand und vor allem für die Entwicklung der Tätowierungen eingesetzt haben. In dieser Ausgabe möchten wir eine Persönlichkeit ehren und in die Hall of ­Fame aufnehmen, die sich in vielen Jahren um die Tattoo-Szene bemüht hat. Die Rede ist von Tätowierer Norman Keith Collins. Berühmt wurde er während des zweiten Weltkrieges und kaum ein Matrose, der etwas auf sich hielt, kam ohne eines seiner Werke auf dem Unterarm aus. Als junger Mann kam “Sailor Jerry” als Angehöriger der US-Navy nach Hawaii und verliebte sich dort in das sonnige Leben der Karibik. »Meine Arbeit spricht für sich selbst« – das war die einfache und starke Aussage auf den verblichenen weißen Visitenkarten von Norman »Sailor Jerry« Collins – dem Vater des Old-School Tätowierens.
.

.
Als echter Erneuerer und Freigeist war Sailor Jerry für seine kompromisslose Liebe zum Detail und seine Alles-oder-Nichts Einstellung bekannt. Er war ein Meister seines Fachs, und sein Können und seine Integrität werden immer hoch geachtet und geschätzt werden. Rebellisch, aber auch in der Tradition verhaftet, verkörperte er den abenteuerlichen Nimbus des Seefahrers, der zu fernen Häfen segelt. Eine seiner beständigsten Aussagen ist folgende: »Gute Tätowierungen sind nicht billig und billige Tattoos sind nicht gut« Dieses Statement hat bis heute Gültigkeit.

Viele weitere Informationen rund um Keith Collins erhaltet ihr unter der Webadresse: www.sailorjerry.com

Noch mehr Bilder

Sammy Streckenbach

Sammy Streckenbach

Sammy Streckenbach gehörte viele Jahre lang zu den Pionieren der Körpermodifikation in Deutschland. [...]
Herbert Hoffmann

Herbert Hoffmann

Herbert Hoffmann – die große Tattoo-Legende. Es gibt kaum eine Tattoo-Convention, bei der er nicht s[...]
Tattoo Theo

Tattoo Theo

In dieser Ausgabe möchten wir eine Persönlichkeit ehren und in die Hall of ­Fame aufnehmen, die sich[...]
Detlef "Detter" Hahn

Detlef "Detter" Hahn

Jeder von euch, der schon einmal auf einer der großen Tattoo-Conventions, wie zum Beispiel Frankfurt[...]
Kat von D

Kat von D

Mit echter Frauen-Power im Tattoo-Business erreichte DMAX, der große Entertainment-Sender in Deutsch[...]
Christian Warlich

Christian Warlich

Es gab viele Tätowierer, die kamen und gingen. In den vergangenen Jahrzehnten tauchten Dutzende Täto[...]
Lyle Tuttle

Lyle Tuttle

Tattoo-Studios, wie wir sie heute kennen und schätzen gelernt haben, sind selbstverständlich nicht ü[...]
Felix Leu

Felix Leu

In dieser Ausgabe möchten wir eine Persönlichkeit ehren und in die Hall of ­Fame aufnehmen, die sich[...]

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen