Don't Miss

Diese Tattoos trägt man jetzt auf dem Messer

By on 7. Oktober 2016

Deejo ist eine junge französische Marke, die ultraleichte Taschenmesser herstellt. Soweit kein Thema für eine Tattoo-Illustrierte, aber: Die neun Messer der Serie „Tattoo“ sind, wie es der Name sagt: Messer mit Tattoos für alle täglichen Herausforderungen vom Brief öffnen bis zum Steak schneiden.

„Tattoo“ – der Name der Serie drückt perfekt aus, was Deejo mit diesen Messern macht: In Kooperation mit Tätowierern und Künstlern, so zum Beispiel auch mit dem Pariser Tattoo-Artisten Jey Noname, werden zum Messer passende Tattoo-Motive auf Messerklingen und zum Teil sogar den Messerrahmen graviert. Von leicht verspielt bis provozierend, nie aber aggressiv, geben diese Tattoos dem Messer und dem Besitzer eine persönliche Note. Graviert werden die erfolgreichen „Wood“-Modelle mit den verwendeten Hölzern Wacholder, Grenadill und Rosenholz. Die Tattoo-Modelle bringen dabei lediglich 37 Gramm auf die Waage, die alltagstaugliche 9,5 cm lange Klinge aus 420er-Stahl wird durch eine Rahmenarretierung im geöffneten Zustand sicher verriegelt.
 


 
Trotz aufwendiger Tattoo-Gravuren ist der Preis der neuen Tattoo-Modelle mit 43,90 Euro so gewählt, dass die Messer erschwinglich bleiben. Ideal, um sich das Messer passend zum Körper-Tattoo zu kaufen oder es zu verschenken.
Erhältlich im Fachhandel sowie über www.herbertz-messerclub.de

.


.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen