Don't Miss

Blumen Part 01

By on 17. Mai 2014

Anfangs waren es nur einige wenige ausgefallene Blumen, wie Rosen oder Lotus, die eine Besonderheit hatten oder besonders schön waren. Inzwischen hat man fast allen Blumen oder Blüten eine Symbolik oder eine Bedeutung zugesprochen.


.

.

Noch mehr Bilder? Hier geht’s zu weiteren Galerien

Lange, bevor es in Europa Tattoo-Motive die Blumensprache gab oder die Blumen (relativ) feste Bedeutungen hatten, gab es die Blumensprache bereits im Orient. Als man im 18 Jahrhundert davon erfuhr, wurde die Blumensprache dann auch bei uns populär und alle Blumen bekamen bald eine allgemeine Bedeutung, und für die Liebessprache eine meist gesonderte Wortfolge. So bedeutet zum Beispiel die Geranie: Ich erwarte dich an der gleichen Stelle wie sonst, oder die Glockenblume: Dein und mein Herz schlagen im gleichen Takt. Hinter Flieder steckt die Frage: Bist du mir auch wirklich treu? Nachtschatten heißt: Deine Eifersucht ist unbegründet – und vieles mehr.

_______________________________________________________

Weitere Informationen zum Thema:

_______________________________________________________

Du möchtest noch mehr Fotos zum Thema sehen? In unserem Galerie-Magazin Tattoo-Scout haben wir regelmäßig auch deine Wunschthemen. Du findest das Magazin überall im Handel oder versandkostenfrei in unserem Online-Shop

<< zurück zur Galerie-Übersicht <<

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen